Konusmischer CM


IKA-Konusmischer vom Typ CM ermöglichen ein produktschonendes und effizientes Mischen von Schüttgütern. Sie sind zum Mischen aller rieselfähigen Feststoffe, auch für Produkte mit sehr unterschiedlichen Schüttdichten geeignet.

Die Mischung erfolgt mittels eines speziellen Spiralrührers, der fliegend auf dem Behälterdeckel gelagert ist und somit ohne produktberührte Wellendichtungen auskommt. Seine strömungsgünstige Form vermindert den Reibwiderstand und erzeugt eine vertikale Auftriebskraft. Das Mischgut wird sowohl radial als auch tangential intensiv durchmischt. Der von oben eingebaute Strömungsbrecher sorgt für zusätzliche Turbulenzen im Produktraum. Die Drehzahl des Spiralrührers ist stufenlos regelbar und kann somit flexibel dem Produktverhalten angepasst werden.

Durch die konische Behälterform wird das Produkt vollständig ausgetragen und der Behälter ist leicht zu reinigen. Optional wird der Behälterdeckel mit 3 selbstrotierenden CIP-Sprühköpfen zur exakten Reinigung ohne Toträume und Schattenzonen versehen.

Eine wesentliche Neuerung der CM-Anlage ist die optionale kombinierte Kipp- und Schwenkvorrichtung. Der Behälterdeckel kann samt Rührwerk um 90° elektrisch gekippt werden, was eine optimale Inspektion des Produktraumes ermöglicht.

Alternativ kann mittels dieser Vorrichtung bei geschlossenem Deckel der ganze Behälter schräg gestellt werden. Die Schrägstellung bietet entscheidende Vorteile in der Durchmischung des gesamten Produktes, da die Schwerkraft zusätzlich auf die zu mischenden Produkte wirkt. Der Schwenkantrieb ermöglicht es, den gesamten Mischer im Bereich zwischen 0° und 45° in jeder Position betreiben zu können.

In der Standardausführung steht der Behälter auf Rohrfüßen. Deren stabile Fußplatten dienen der Befestigung am Boden.

Bei der Option mit der in einen Aufnahmerahmen integrierten Kipp- und Schwenkvorrichtung wird der Behälter mit Rollen versehen und lässt sich aus dem Rahmen herausfahren. Auf Kundenwunsch wird die Anlage mit mehreren identischen fahrbaren Behältern gebaut. Sie dienen während des Prozesses dann als Austausch-, Speicher- oder Reaktionsbehälter.

Die Erweiterungsmöglichkeiten des Lieferumfangs sind praktisch nicht begrenzt:
  • Lagerung des Mischbehälters auf Wägezellen für die Dosierung der Einzelkomponenten
  • Einbau eines Klumpenbrechers zur zuverlässigen Zerkleinerung etwaiger Agglomerate
  • Ausstattung der CM-Anlage mit einem totraumarmen Probenahmeventil, welches sehr repräsentative Proben auch dann ermöglicht, wenn der Rührer betrieben wird oder auch der Mischbehälter unter Vakuum oder Druck steht
  • elektrische Steuerung zur Bedienung des Rührwerks und Austragventils sowie Anzeige der Prozessparameter
Die IKA-Konusmischer sind in 9 Größen von 10 bis 4000 l Nutzvolumen erhältlich

Datenschutzeinstellungen von IKA
Wir setzen Cookies auf unserer Website ein. Einige davon sind notwendig, während andere uns helfen, die Website und Ihre Funktionalität für Sie zu verbessern. Sie können diese akzeptieren oder Ihre Cookie Einstellungen anpassen. Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hier können Sie Ihre Cookie-Einstellungen anpassen
Notwendig
Statistik
Marketing
Mehr Optionen
Speichern
Alle akzeptieren