Pilotanlagen Technikum

Pilotanlagen



IKA-Piloten verbinden Ihr Labor mit der Produktion. Mit kompletten Maschinen- und Anlagenserien für kleine und große Durchsätze sichert IKA einen nahtlosen Übergang von der Produktentwicklung in die Massenproduktion (Scale-up).

Die Maschinen magic LAB, LABOR-PILOT und PROCESS-PILOT sind perfekt geeignet für die Optimierung von Produktrezepturen und Prozessparametern und zeichnen sich durch den gleichen spezifischen Energieeintrag aus wie die entsprechenden IKA-Inline-Produktionsmaschinen. Sie ermöglichen die Herstellung grober und feiner Dispersionen, den klumpen- und staubfreien Eintrag von Pulver in Flüssigkeiten sowie homogene Mischungen. Umfangreiches Zubehör steht zur Verfügung, um diese Inline-Mischmaschinen zu vollständigen Labor- und Pilotanlagen auszubauen.

Die magic PLANT ist eine Prozessanlage im Labormaßstab. In drei verschiedenen Ausführungen erhältlich, ist sie für diverse Misch- und Löseprozesse einsetzbar.

IKA-Pilotanlagen Master Plant mit 10, 25 oder 50 Liter Nutzvolumen sind für das Mischen und Homogenisieren sowie für ein effektives Einarbeiten von festen und flüssigen Additiven konzipiert. Die Anlage ist speziell für Produkte mit hoher Viskosität (bis zu 100.000 mPas) geeignet. Mit Anlagen der Master-Plant-Reihe können qualitativ hochwertige Emulsionen und Suspensionen in sehr kurzer Zeit produziert und entgast werden.