Horizontale Kneter


IKA-Hochleistungs-Horizontal-Knetmaschinen vom Typ HKD und HKS sind Doppelmulden-Knetmaschinen mit horizontal angeordneten Knetwellen, die Mischungen von höchster Viskosität verarbeiten können. Diese Knetmaschinen unterscheiden sich durch ihre Knetelemente und bieten somit die optimale Anpassung an einen breiten Anwendungsbereich: von der Produktion niedrigviskoser Klebstoffmassen (Hotmelts) bis zur Herstellung extrem hochviskoser Kautschukmischungen.

Die ausgezeichnete Knet- und Dispergierwirkung der HKD-Hochleistungs-Knetmaschine beruht auf dem Prinzip der ineinandergreifenden DUPLEX Knetschaufeln, die sich gegenseitig abstreifen. Das Drehzahlverhältnis der Knetschaufeln beträgt 2:1. Dadurch entsteht eine wechselweise Annäherung und Entfernung der Schaufelflächen zu- und voneinander. Dies bewirkt hohe Druck-, und Scherkräfte und somit starke Friktion im Knetgut, die für eine intensive Vermischung und feine Dispergierung des Knetgutes sorgt.

Die HKS ist eine Knetmaschine mit horizontal angeordneten Z- förmigen Knetschaufeln. Der Achsabstand der Knetwellen ist bei der HKS größer als der Außendurchmesser der Schaufeln. Daher streifen sich die Knetschaufeln nicht gegenseitig ab. Die Knetschaufeln sind gegenläufig und bewirken eine ständige Bewegung des Knetgutes, je nach Drehrichtung, von den Knettrogseitenwänden zur Knettrogmitte oder umgekehrt. Das Drehzahlverhältnis der Knetschaufeln beträgt 5:3. Durch die unterschiedlichen Drehgeschwindigkeiten der gegeneinander laufenden Knetwellen werden hohe Druckkräfte und somit eine intensive Vermischung erreicht.

Alle Maschinen der Baureihen HKS und HKD sind mit Doppelmantel im Trog zum Heizen/Kühlen ausgestattet.

Der Produktaustrag erfolgt durch Kippen des Knettrogs oder mittels Austragsschnecke. Die Maschinen beider Baureihen werden direkt über einen Getriebemotor angetrieben. Mittels Frequenzumrichter sind die Drehzahlen stufenlos einstellbar.

Eine Besonderheit der IKA-Horizontalknetmaschinen ist die optionale Möglichkeit, die komplette Seitenwand des Knettrogs entweder hydraulisch oder manuell auf zwei Rundführungen vom Trog wegzufahren. Dadurch können die Knetschaufeln sowie die Austragsschnecke bei Produktwechsel leicht gereinigt werden.

Datenschutzeinstellungen von IKA
Wir setzen Cookies auf unserer Website ein. Einige davon sind notwendig, während andere uns helfen, die Website und Ihre Funktionalität für Sie zu verbessern. Sie können diese akzeptieren oder Ihre Cookie Einstellungen anpassen. Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hier können Sie Ihre Cookie-Einstellungen anpassen
Notwendig
Statistik
Marketing
Mehr Optionen
Speichern
Alle akzeptieren